Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Sprungziele
Seiteninhalt

Grundschule Mitte - Sanierung Schulgebäude (2.BA)

Die Aufwertung des Standortes der Grundschule Mitte in der Gubener Straße durch ein Bündel aus verschiedenen Einzelmaßnahmen im Zeitraum von 2008 bis 2013 gehört zu den bislang umfangreichsten und wichtigsten investiven Vorhaben in der Gebietskulisse. Zugleich hat es einen erheblichen und nachhaltigen Beitrag zur Stärkung der Attraktivität und Lebensqualität der gesamten Gubener Vorstadt geleistet.

Im Schulgebäude wurden in den Jahren 2011-2012 u.a. die Sanitäreinrichtung und die Elektroinstallation erneuert. Im Rahmen eines zweiten Bauabschnittes soll nun die Gebäudehülle teilsaniert werden. Dabei sollen u.a. die Fenster im Hauptgebäude und im Anbau ausgetauscht werden. Vorgesehen ist auch eine Sanierung der Putzfassade des Anbaus. Dafür sind Fördermittel aus dem Programm Soziale Stadt in Höhe von insgesamt 700.000 € eingeplant. Das LBV hat die Förderfähigkeit des Vorhabens bereits dem Grunde nach bestätigt. Gegenwärtig werden die notwendigen Planungen erarbeitet.

Die Maßnahme trägt nicht nur zur Erreichung der Ziele im Handlungsfeld 3 bei, sondern fördert indirekt auch die Lebensqualität der Gebietsbevölkerung. Die relevanten Querschnittsziele werden berücksichtigt. Ein Bezug zum INSEK besteht über das Zentrale Vorhaben 3 (Sozial ausgewogene Lebensverhältnisse und leistungsfähige Bildung). Dessen Baustein a beinhaltet u.a. die Sanierung und Anpassung der Einrichtungen der sozialen Infrastruktur. Gleiches gilt auch für die nachfolgend beschriebenen Maßnahmen an den Oberschulen „Heinrich von Kleist“ und „Ulrich von Hutten“.

Seite zurück Nach oben