Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Sprungziele
Seiteninhalt

Sanierung Kita Bambi (1.+2. BA)

Die Kindertagesstätte Bambi in der Mixdorfer Straße 11/12 besteht seit 1989 und ist die mit gegenwärtig insgesamt 243 Plätzen größte Einrichtung ihrer Art in Frankfurt (Oder). Ihr Einzugsbereich erstreckt sich vor allem auf den Stadtteil Altberesinchen und den ersten Wohnkomplex von Neuberesinchen.

Obwohl die geplante Weiterentwicklung der Einrichtung zu einem Kinder-Eltern-Kompetenzzentrum nicht gelang (vgl. Abschnitt 3.2.2), wurden und werden umfangreiche Investitionen zur Verbesserung des Brandschutzes und zur energetischen Sanierung der Gebäudehülle getätigt. Die geplanten Maßnahmen sollten ursprünglich in einem Zug umgesetzt werden. Aus der öffentlichen Ausschreibung der Bauleistungen ergaben sich jedoch erhebliche Kostensteigerungen, aufgrund derer das Vorhaben in zwei Bauabschnitte geteilt wurde. Der erste wurde in den Jahren 2010-2012 realisiert und umfasste Brandschutzmaßnahmen einschließlich der Errichtung eines Fluchttreppenhauses und den Austausch der Fenster. Dafür wurden Fördermittel aus dem Regelprogramm in Höhe von etwa 445.000 € verausgabt. Der noch nicht abgeschlossene, zweite Bauabschnitt umfasst die Sanierung / Dämmung der Fassade und des Daches. Hierfür sind Fördermittel aus dem Sonderprogramm in Höhe von 220.000 € veranschlagt. Die Realisierung des zweiten Bauabschnittes ist für das Jahr 2015 geplant.

Da sich die Kita Bambi einer kontinuierlich hohen Auslastung ihrer Kapazitäten70 erfreut und für den Einzugsbereich von einer langfristig stabilen Bevölkerungsentwicklung ausgegangen werden kann, ist die Nachhaltigkeit der realisierten Maßnahmen gesichert.

Seite zurück Nach oben