Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Sprungziele
Seiteninhalt
08.02.2018

Ausschreibung zum Maskottchen Malwettbewerb "WiQ sucht den WiQinger"

Wollen Sie der Bürgerzeitschrift WiQ ein neues Gesicht geben und beim WiQinger-Malwettbewerb mitwriken? Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme bis zum 28. Februar 2018!

Was sind der Hintergrund und das Ziel des Wettbewerbs?

„Wir im Quartier“ (kurz WiQ) ist eine Zeitschrift, die von Bürgern für Bürger geschrieben und gestaltet wird. Im Jahr 2017 führte WiQ  die Umfrage „WiQ sucht den WiQinger“ durch. Bürgerinnen und Bürger hatten die Möglichkeit mitzumachen und ihre Ideen für unser zukünftiges WiQinger-Maskottchen einzureichen. Dieses soll zukünftig auf den Seiten der WiQ erscheinen und es als Aushängeschild der Zeitschrift in der Bevölkerung noch bekannter machen.

Sie sind künstlerisch begabt und haben Freude daran, der WiQ ein neues Gesicht zu geben? Dann freuen wir uns auf Ihre Teilnahme!


Wie läuft der Wettbewerb und welche Preise gibt es zu gewinnen?

Interessierte können bis zum Mittwoch, dem 28. Februar 2018, digital oder per Post ihre Entwürfe einreichen:

Stiftung SPI

Quartiersmanagement Frankfurt (Oder)

„Innenstadt – Beresinchen“

Franz-Mehring-Straße 20

15230 Frankfurt (Oder)

E-Mail: quartiersmanagement-ffo@stiftung-spi.de

Im Anschluss wird es eine öffentliche Abstimmung geben, bei der die Bürgerinnen und Bürger für den persönlichen Favoriten stimmen können. Die drei Entwürfe mit den meisten Stimmen erhalten Preise (1. Platz: 500 Euro,- inkl. der anschließenden grafischen Umsetzung der Figur in mindestens vier verschiedenen Posen sowie Abtretung der Nutzungsrechte; 2. und 3. Platz: jeweils 150,00 Euro).

Welche Merkmale müssen bei der Gestaltung des Maskottchens berücksichtigt werden?

  • Geschlecht: weiblich
  • Alter: jugendlich
  • Charakterisierung: festgelegt sind lustig und frech, möglich sind freundlich, sympathisch, gutmütig, klug, besorgt um andere, weltoffen, stark, grübelnd scheu, gewitzt, besserwisserisch
  • besondere äußere Merkmale (möglich): riesige Brille, rote Haare, Hahnenkamm aus Hörnern, zusammengerollte Zeitung als Kampfinstrument  o.ä.

Teilnahmebedingungen

Wer kann teilnehmen?

Teilnahmeberechtigt sind Personen mit Wohnsitz in Deutschland. Teilnehmende müssen zum Zeitpunkt der Teilnahme das 18. Lebensjahr vollendet haben. Die Anmeldung zur Teilnahme gilt für den gesamten Zeitraum  des Wettbewerbs.

Ausgeschlossen sind Mitarbeitende der Stiftung SPI sowie der Stadtverwaltung Frankfurt (Oder).

Wer ist der Veranstalter?

Durchgeführt wird der Wettbewerb vom Quartiersmanagement Frankfurt (Oder) „Innenstadt – Beresinchen“ (Träger: Stiftung SPI) in Zusammenarbeit mit dem WiQ-Redaktionsteam. Die Preise werden finanziert über das Städtebauförderungsprogramm „Soziale Stadt“.

Urheberrechte, Persönlichkeitsrechte etc.

Der Teilnehmer bzw. die Teilnehmerin versichert, dass er oder sie über alle Rechte am eingereichten Bild verfügt, die uneingeschränkten Verwertungsrechte hat, dass das Bild frei von Rechten Dritter ist sowie bei der Darstellung  von Personen keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden. Der Teilnehmer bzw. die Teilnehmerin wird Vorstehendes auf Wunsch schriftlich versichern. Am Computer bearbeitete Bilder dürfen keine Bildteile aus Zeitschriften, Büchern, gekauften CDs usw. enthalten. Diese und alle anderen Voraussetzungen zu überprüfen ist Pflicht des Teilnehmers bzw. der Teilnehmerin. Die Stiftung SPI wird diese nicht überprüfen.

Sollten dennoch Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, so stellt der Teilnehmer bzw. die Teilnehmerin die Veranstalter von allen Ansprüchen frei. Die Rücksendung eingereichter Bilder erfolgt nicht.

Inhalte

Die im Rahmen der Aktion eingereichten Bilder dürfen nicht als obszön, beleidigend, diffamierend, ethisch anstößig, gewaltverherrlichend, pornografisch, belästigend, für Minderjährige ungeeignet, rassistisch, volksverhetzend, ausländerfeindlich, rechtsradikal und/oder als sonst verwerflich anzusehen sein.

Rechteeinräumung

Alle Teilnehmenden räumen der Stiftung SPI und der Stadt Frankfurt (Oder) die räumlich und inhaltlich unbeschränkten Nutzungsrechte einschließlich des Rechts zur Bearbeitung an den eingereichten Bildern für die Berichterstattung über den Wettbewerb und die damit verbundene Öffentlichkeitsarbeit ein.

Wir freuen uns auf viele tolle Ideen und Entwürfe und wünschen allen Teilnehmenden viel Freude!

Seite zurück Nach oben